Männliche D-Jugend erste Quali-Runde am 10.05.2014

Vor heimischen Puplikum spielte die neue männliche D-Jugend ihr erstes Spiel gegen den TSV Göggingen. Der BHCK kam gut ins Spiel und führte schnell mit 3:0. Zur Halbzeit stand es dann allerdings nur noch 4:3 für den BHCK . In der 2 Halbzeit begegnete man sich dann auf Augenhöhe und war immer wieder mal kurz in Führung, dann kam wieder der Ausgleich für den TSV Göggingen. Wenige Sekunden vor Ende stand es 8:8 bis der BHCK einen sehr guten Angriff zu Ende spielte und den 9:8 Sieg einfuhr.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen den TSV Haunstetten. Hier kamem unsere Jungs nicht ins Spiel. So lag man bereits zur Halbzeit mit 1:5 zurück, zu viele Fehler in der Abwehr und im Angriff waren unkonzentrierte Torwürfe. So ging der Sieg mit 5:10 verdient an den TSV Haunstetten. Im dritten Spiel ging es dann gegen den TSV Schwabmünchen, dabei sahen die Zuschauer ein spannendes Handballspiel. Bei solch einem ausgeglichenen Spiel stand es zur Halbzeit 4:4.
In der zweiten Halbzeit war ebenfalls ein tolles Spiel des BHCK und dem TSV Schwabmünchen zu sehen, so dass es kurz vor Schluss 8:8 stand. Dann entschied der Schiedsrichter auf einen Strafwurf für den TSV Schwabmünchen, die diesen souverän verwandelten. Im Gegenzug konnte der BHCK nicht mit einem Tor abschließen und so startete der letzte Angriff der Schwabmünchner, der ebenfalls mit einem Tor endete und das Spiel wurde mit 8:10 für den TSV Schwabmüchen besiegelt.
Im letzten Spiel ging es gegen den SV Mering wo die Mannschaft bis zur Halbzeit noch gut mithalten konnte (3:5). In der zweiten Halbzeit musste man aber den langen Spieltag Tribut zeigen und die Kräfte schwanden. Man verlor das letzte Spiel wiederum 5:10.