BHC Herren: 15 Minuten reichen aus um einen klaren 34:20 Sieg einzufahren

Am Samstag, 09.01.2016 war die dritte Vertretung des TSV Göggingen zu Gast in Königsbrunn. Die BHC Herren konnten einen souveränen 34:20 (16:13) Pflichtsieg einfahren.

DSC_0070          DSC_0110

Das Spiel begann nicht sehr gut für die Gastgeber. Die Angriffe konnten nicht in Tore umgemünzt werden und hinten war die Abwehr zu passiv. Schnell stand es 0:3. Doch die jungen Königsbrunner fingen sich und konnten mit 5:3 in Führung gehen. Jetzt lief es für die Hausherren mit 5 Toren in Front (11:6). Der Gast aus Göggingen ließ sich aber nicht abschütteln und bekam weiterhin die Möglichkeit dran zu bleiben. Besonders in der Schlussphase der ersten Halbzeit war die Rückwärtsbewegung der Heimsieben nicht vorhanden und Göggingen verkürzte auf 16:13.

DSC_0127          DSC_0131

Natürlich war Trainer Michael Hiermeier nicht zufrieden und hoffte auf die zweite Halbzeit. Mehr Zug zum Tor, eine beweglichere Abwehr und weniger Fehler im Spiel nach vorne war die Devise.

Allerdings begann diese nicht sehr vielversprechend. Weiterhin wurden sich Chancen erarbeitet aber nicht verwertet und hinten in der Abwehr gab es auch immer wieder zu große Lücken. Die Führung war allerdings nie in Gefahr und deshalb stand es Mitte der zweiten Hälfte 23:19 für den BHC. Eine Auszeit der Gögginger sollte den Gästen nochmal Luft verschaffen, doch es sollte anders kommen. Die Königsbrunner wurden nochmal an der Moral gepackt und zeigten fortan was sie im Training sehr oft zeigen. Schnelles Spiel nach vorne, aus einer kompakten Abwehr heraus. Die ersten Tore fielen und jetzt war die Spielfreude da, die schon zu Beginn hätte kommen sollen. Über 15 Minuten wurde schöner attraktiver Handball gezeigt, mit wenig Fehler, einer guten Torwartleistung und einer konsequenten Chancenverwertung. So kam es, dass die Brunnenstädter nur noch 1 Tor zuließen aber 11 im Gögginger Tor unterbrachten. Somit war der Sieg gegen Göggingen mit 34:20 versöhnlich abgeschlossen worden.

DSC_0185          DSC_0197

Die Königsbrunner Männer haben sich nach der Weihnachtspause einen 34:20 Sieg gegen Göggingen erspielt und sind erfolgreich ins Jahr 2016 gestartet. Aufgrund dessen, dass nur ein Training absolviert werden konnte, war der Sieg in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. Im nächsten Spiel gegen Meitingen, welches am Sonntag, 17.01.2016, auswärts stattfindet, werden aber nicht nur gute 15 Minuten reichen.