BHC C-Jugend(w): Pech am Valentinstag

Am Valentinstag, Sonntag 14.02.16, machte sich die weibliche C-Jugend mit 6 Feldspielerinnen und 2 Torfrauen auf den Weg zum verlegten Spiel nach Unterhaching.

Überrascht vom „zackigen“ Spiel der Hachinger-Mädels lag Königsbrunn nach wenigen Minuten 4:0 hinten. Nach einem Time-Out rappelten sich die Königsbrunnerinnen auf und begannen die Aufholjagd. Die Abwehr stand nun sicherer und im Angriff wurden endlich einige Chancen verwertet. Die unnötigen Tore der ersten paar Minuten konnten bis zum Halbzeitpfiff leider nicht aufgeholt werden (11:7).

Noch war das Spiel nicht verloren und so kämpften sich die C-Mädels innerhalb der nächsten fünfzehn Minuten auf ein 16:15 heran. Jetzt lief es richtig gut. Ausgerechnet Valentina verknackste sich bei einem Angriff den Fuß und musste daraufhin das Spielfeld verlassen. So ein Pech, gute Besserung an sie! Kopf hoch – Torwartwechsel- Leibchen aus – und weiter ging‘s. Da fast alle Spielerinnen komplett durchspielen mussten, ließen die Kräfte langsam nach und so konnten sich die Hachingerinnen wieder weit absetzen. Am Ende ging das Spiel mit 22:17 an Unterhaching.

Trotz Verletzungspech und ohne Auswechselspieler gut gekämpft! Schönes, faires Spiel.