BHC B-Jugend(m): Heimsieg – auch wenn es keine Pizza gab

Der TSV Wittislingen reiste am Samstag, 05.03.2016, mit geschwächter Mannschaft in der Willi-Oppenländer-Halle an.

Das Hinspiel konnte Wittislingen noch für sich entscheiden, nur heute standen die Sterne scheinbar hinter dem BHC. Trainer Tommi Riesner konnte sich über den angereisten Schiedsrichter aus Bäumenheim freuen und die jungen „Bad Boys“ über den Entfall zweier guter Spieler aus Wittislingen.

Hoch motiviert und blendend eingestellt, starteten die Königsbrunner in die Partie. Von Anfang an hatte der BHC den Gegner mit seiner 4-2-Abwehr unter Kontrolle und ging schnell mit 8:2 in Führung. Erst zur Mitte der ersten Halbzeit, beim Stand von 12:5, konnte der Gegner kurz Boden gut machen. Unmittelbar darauf baute die Heimsieben den Vorsprung aber bis zur Halbzeit wieder zum Spielstand von 20:9 aus.

DSC_0010            DSC_0024

Wieder einmal schön anzusehen war die Vielfalt der BHC-Abwehr. Von der 5-1, 4-2 bis zur 3-3 Aufstellung, die problemlos variiert werden konnte, war alles zu sehen und konnte tadellos umgesetzt werden. Der Tabellennachbar war über das ganze Spiel bemüht den Rückstand nicht all zu groß werden zu lassen, hatte aber gegen die Schnelligkeit und den Ehrgeiz der Königsbrunner nichts entgegenzusetzen.

DSC_0050            DSC_0068

Mit diesem tollen 39:22 Sieg und dieser Mannschaftsleistung verabschiedet sich die B-Jugend von ihrem Publikum. Leider blieb bei allem Ehrgeiz die versprochene Pizza-Belohnung (40 Tore) aus. Ein Pfosten weniger und das wär’s gewesen 😉

DSC_0090

Spieler:

Christoph R., Christoph S., Emil, Manolito, Marco, Moritz, Niklas, Pascal, Philipp, Thomas, Raphael und Timo