BHC E-Jugend(w): Ein Unentschieden war so nah

Am Samstag, 27.02.2016, fand der Nachhol-Spieltag in Neusäß statt, wo man letzte Woche schon gegen die gleichen Gegner nur in umgekehrter Reihenfolge spielte. Diesmal reisten die BHC-Mädels mit nur 10 Spielerinnen an, davon noch 5 Mini-Spielberechtigte.

IMG_8653 - Kopie     IMG_8655 - Kopie     IMG_8657 - Kopie

Im ersten Spiel gegen den TSV Neusäß entwickelt sich schnell ein spannendes Spiel. Über ein 3:3 in der ersten Halbzeit gegen eine gemischt spielende Neusässer Mannschaft konnten die BHC-Mädels sich sehr freuen und auch in der zweiten Halbzeit konnten wir nochmals zum 6:6 ausgleichen, aber eineinhalb Minuten vor Spielende ging dann Neusäß erneut mit einen Tor in Führung. Zu diesem Zeitpunkt nahm das BHC-Trainer-Team das Time-Out um die Mädels noch mal zu puschen, um evtl. noch den erwünschten und erhofften Ausgleich zu schaffen. Leider unterlief den Mädels in dieser entscheidenden Phase ein kleiner Fehler, der sofort mit einem Gegentor bestraft wurde. So mussten die BHC-Mädels das Spiel mit 8:6 an den TSV Neusäß abgeben.

IMG_8661     IMG_8679

Im zweiten Spiel gingen die Mädels noch voller Optimismus ins Spiel gegen die Königsbrunner Jungs und wollten diesmal auch nicht – wie sonst – den Torwart tauschen. Sie mussten aber schnell merken, dass sie gegen die technisch und körperlich überlegenen Jungs keine Chance haben. Gegen Ende der zweiten Spielhälfte ließ dann auch die Kraft bei den Mädels deutlich nach und das Spiel ging mehr als deutlich an die Jungs.

IMG_8667 - Kopie      IMG_8697 - Kopie     IMG_8705 - Kopie

Erwähnenswert ist noch die tolle Schiedsrichterleistung der zwei Neusäßer Schiedsrichter. Danke für den schönen Spieltag.