BHC E-Jugend(w): E-Mädels in luftigen Höhen

Bei perfekten Sonnenschein-Wetter ging es am Vatertag für die E-Jugendmädels mit ihren beiden Trainern Michi Müller und Carina Müller, begleitet von vielen Mamas und Papas sowie kleinen und großen Brüdern und Schwestern, nach Pfronten-Kappel zum Hochseilgarten Höllschlucht.

Dieser ist herrlich an einem bewaldeten Hang gelegen und wird von einem rauschenden Wildbach in zwei Bereiche getrennt. Vom Betreiber des Hochseilgartens wurden bei Ankunft alle mutigen Kletterinnen und Kletterer mit Helm und Kletterausrüstung ausgestattet, kurz eingewiesen und dann ging es schon los. Elf Kletterparcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wollten bezwungen werden. Für jede und jeden war etwas dabei. Bald hingen überall mutige Mädels und Jungs in den Seilen. Falls sich jemand überschätzt und einen zu schweren Parcours gewählt hatte, wurden sie oder er dann vom Betreiber per Leiter „gerettet“. Das war aber die Ausnahme. Letztlich hatte jeder seinen Spaß. Über Seilrutschen konnte man sogar über den Wildbach hinweg gleiten. Was für eine Riesengaudi.

Wer keine Lust oder mangelnde Fitness hatte bzw. Bedenken aufgrund der Höhe und der wackeligen Kletterseile, setzte sich in die Sonne und genoss den Tag bei netten Gesprächen, Kaffee, Kuchen, Eis, kühlen Getränken oder leckeren Flammkuchen und Pizzen und dem wundervollen Blick auf die bayerischen Alpen.

Am Ende des Tages war jeder begeistert. Traurige Gesichter gab es lediglich, weil der Tag so schnell vorbeigegangen war und man schon wieder nach Hause musste. Letztlich war es aber ein super gelungener Ausflug!

IMG_0031