BHC B-Jugend(m): Die Moral stimmt

In ihrem zweiten Spiel in der Landesliga Süd gelang der männlichen B-Jugend gegen den momentanen Tabellenführer TSV Simbach leider keine Überraschung. Die Königsbrunner verloren deutlich mit 38:27.

Trotz der langen Anfahrt hielten die Jungs in der ersten Halbzeit noch gut mit – über ein 2:1, 9:5 und 16:13 zum Pausenstand für die Simbacher gelang es unseren Spielern, mit guten Einzelaktionen im Angriff und einer gesteigerten Abwehrleistung den Torabstand zum Gegner noch eng zu gestalten. Die fünf mitgereisten Mamas fieberten mit und hatte in der Pause noch Hoffnung.

In der zweiten Halbzeit war das „Dranbleiben“ noch bis zum 18:16 der Fall – dann jedoch riss der Faden, und die Simbacher zogen Tor um Tor davon. Es gelang der Abwehr nicht, einzelne herausragende Akteure des Gegners in den Griff zu bekommen. Zudem wurden einige gute Aktionen im eigenen Angriff nicht mit einem Tor belohnt, technische Fehler und der Pfosten des Simbacher Tores trugen dazu bei, dass es in der 39. Spielminute bereits 27:19 stand. Dieser 8-Tore-Abstand wurde in den letzten Minuten des Spieles leider noch größer. Gute Abwehraktionen von Marc im Tor landeten doch wieder bei einem Simbacher Spieler, so dass auch hier kein Glück dabei war…

Die Moral der Mannschaft stimmte zwar nach dem plötzlichen und überraschenden Abgang des Trainers ein Spiel vor Beginn der Runde, aber den Fans fehlte das gemeinsame Aufbäumen und das gegenseitige Anfeuern auf dem Spielfeld. Vor allem in der Abwehr ging man mit dem Gegner zu sanft um und war meistens zu spät dran; auch bei eigenen Fehlwürfen fehlte die schnelle Rückbewegung in die Abwehr, so dass Torwart Marc oft „allein“ gelassen war.

Bei einer wirklich notwendigen Steigerung der Abwehrleistung kann es gelingen, bei den nächsten Begegnungen das Spiel über die gesamte Spielzeit offener zu gestalten und den einen oder anderen Punkt zu holen!
Tore: Jonas 9, Stefan 6, Emil 6, Giuliano 4, Daniel 1, Dominik 1.

simbach-25-09-16_1

simbach-25-09-16_3