BHC D-Jugend(w): Super erfolgreicher Spieltag in Gundelfingen

Am Sonntag, den 20.11.2016 fuhren unsere D-Mädels zum Spieltag ins schwäbische Gundelfingen. Das erste Spiel gegen die gastgebende Mannschaft begann eher zäh. Die BHClerinnen, so schien es, waren noch im sonntäglichen Vormittagsschlaf und hatten gerade zu Beginn Schwierigkeiten mit dem Spielgerät. So führten die Gundelfingerinnen nach den ersten gespielten Minuten 2:0. Gott sei Dank fingen sich unsere Mädchen und besannen sich auf das, was sie auszeichnet: Aus einer stabilen Abwehr heraus Tore zu werfen. So konnten sie ausgleichen und schließlich mit einer 5:4 Führung in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Hälfte traten die Mädels sehr viel souveräner auf. Zwar konnten die Gastgeberinnen zwischenzeitlich ausgleichen, da aber die Abwehr von Anfang an gut stand und auch die sich bietenden Torchancen konsequenter genutzt wurden, konnten die Königsbrunnerinnen am Ende einen 13:11 Sieg einfahren.

 

Das zweite Spiel war das Derby gegen den TSV Haunstetten. Gleich zu Beginn waren unsere Mädels hellwach und konnten die erste Halbzeit sehr offen gestalten. Die Abwehr stand wieder sehr sich und man konnte einige Angriffe der Haunstetterinnen gut unterbinden. Im Angriff wurde die ein oder andere Torchance nicht genutzt, so stand es nach den ersten 15 Minuten 4:3 für die Spierlerinnen aus dem Augsburger Stadtteil.

Die zweite Halbzeit entwickelte sich zum Drama. Erst konnten unsere Mädels ausgleichen und sogar einen 3-Tore-Vorsprung herausspielen. Auch die Gegnerinnen gaben nicht auf und konnten wieder ausgleichen. Erschwerend kam hinzu, dass unsere Mädchen sage und schreibe vier Siebenmeter verworfen haben! Trotzdem konnten sie noch ein Tor mehr werfen und gewannen schließlich nach einer sehr spannenden Schlussphase 9:8!!!! Prima Mädels – so kann es weiter gehen!!!