BHC Männer II: Gute Gesamtleistung beim Derby gegen Bobingen

Bereits im Heimspiel gegen den TSG Augsburg II zeigte die Zweite (1,52358te) eine gemeinschaftliche Leistung und überzeugte hier mit einem schönen 25:22 Sieg.

Die Schwächephase gegen DJK Augsburg/Hochzoll wollte man schnell vergessen und startete im kleinen Kader und Unterstützung unserer A-Jugend mit Engagement und Siegeswillen.

Die ersten Minuten waren noch mit Abschlussschwächen beider Mannschaften gezeichnet und so ging es mühsam 1:1 über 2:2 bis zum 3:3. Erst ab dem 3:4 startete der BHC um Spieler-Trainer Tommi Riesner durch und konnte sich mit 5:8 in Führung bringen. Ab jetzt war es den Brunnenstädtern klar, dass dieses Spiel in eigenen Händen lag.

Die erste Spielhälfte prägte eine engagierte Abwehrarbeit und gute Angriffsaktionen. Pascal, Marcel und Ossi zeigten dem mitgereisten Publikum mehrmals schöne Rückraumtore, die den BHC zum 11:15 Halbzeitstand brachten.

Kurz eingestimmt auf die Moral und den Kampfgeist der BHC-Männer II ging es weiter in die zweite Runde. Der Hauptakteur der Bobinger zeigte nun vollen Einsatz im Tor und brachte den BHC das eine oder andere mal zum verzweifeln. Die Arbeitsbereitschaft und der Kampfgeist waren aber immer präsent und so konnte der Vorsprung über die Stationen 11:18, 12:20, 14:24, 16:25, 18:26 bis zum Endergebnis 19:27 gehalten werden.

Die volle Ersatzbank von Bobingen, die guten Worte von Prof. Dr. Dr. Paulaner und der ausgeglichen leitende Schiedsrichter waren an diesen Tag kein Hindernis zwei Punkte nach Königsbrunn mitzunehmen; Dank einer Mauer im BHC-Tor !!! #fünfgehalteneSiebenMeter

Trainer:

Tommi Riesner

Spieler:

Niccola, Marcel (6), Tommi R.(1), Willi (1), Pascal (6), Christoph (2), Ossi (5), Flo (6)