Sonderspieltag der weiblichen D-Jugend in Meitingen

Am 5. Februar fuhren unsere D-Mädels etwas dezimiert zum Sonderspieltag nach Meitingen. Gleich im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft zeigte unsere Mannschaft, warum sie in der BOL auf den zweiten Tabellenlatz stehen. Nach acht gespielten Minuten stand es 8:0 für Königsbrunn. Mit 13:0 ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit dominierten unsere Mädchen das Spiel nach Belieben. So endete es 24:10.

Der zweite Gegner des Spieltages hieß TSV Neusäß. Auch hier waren unsere Mädels überlegen, wenn auch nicht ganz so deutlich. So stand es nach den ersten sieben gespielten Minuten 7:3. Die erste Halbzeit endete 11:7.

In der zweiten Viertelstunde spielten die BHClerinnen souverän weiter und gewannen am Ende klar mit 21:10. Für unsere Mädels was das an diesem Sonntag eine willkommene und intensive Trainingseinheit.