BHC Männer II BZK O: Gute Gesamtleistung beim Derby gegen Neusäß II

Das Hinspiel gegen Neusäß II fand leider nicht statt und so fuhr der BHC II sozusagen ungeschlagen zum Rückspiel nach Neusäß. Die Brunnenstädter starteten im kleinen Kader mit der Unterstützung unserer A-Jugend wobei Thomas vor dem Spiel bereits an seiner Hand verletzt war.

Die ersten Minuten wurde konzentriert und konsequent gespielt so das der BHC II mit 2:4 in Führung gehen konnte.  Ab jetzt war es den Brunnenstädtern klar dass dieses Spiel in eigenen Händen lag und bauten Ihre Führung mit engagierter Abwehr und guten Angriffsaktionen weiter aus.

Jetzt traf die Verstärkung der männlichen A-Jugend aus Neusäß ein, die bereits schon viel Erfahrung in der Ersten in der Bezirksliga Schwaben sammeln konnte.

Ab diesem Zeitpunkt war eine komplett neue Mannschaft am Start und der BHC kam vorerst nicht gut mit dieser Situation klar. Marcel Müller zeigte dem mitgereisten Publikum mehrmals schöne Handgelenkstore die den BHC zum 9:11 Halbzeitstand brachten.

Kurz eingestimmt auf die Moral und den Kampfgeist der BHC-Männer II ging es weiter in die zweite Runde, wo man gleich den 3-Tore-Vorsprung verwerten konnte.

Die Arbeitsbereitschaft und der Kampfgeist war immer präsent und so konnte der Vorsprung über die Spiel-Stationen 2:5, 3:6, 4:8, 6:9, 9:11, 12:14, 17:17, 19:19 bis zum Endergebnis 20:21 gehalten werden.

Erwähnungswert ist noch die 3 x 2 Minuten-Strafe (ROT) für Marcel Müller in der 50. Minute, der sichtlich der ganzen Mannschaft in der Schlussphase fehlte; und das Team-Time-Out vom Spielertrainer Tommi Riesner 15 Sekunden vor Spielende, das die notwendige Ruhe zum Spielende und zu diesem knappen Sieg beitrug.

Trainer:

Tommi Riesner

Spieler:

Niccola, Marcel (6), Tommi, Willi (1), Pascal (5), Maurizio, Niklas (3), Philipp (3), Christoph (3) & Thomas