BHC Damen 1: Sieg in Donauwörth

Letzten Samstag ging es für die erste Damenmannschaft aus Königsbrunn ins 60 Kilometer entfernte Donauwörth.

Nach 2 Wochen Trainings- und Spielpause galt es sich wieder aufzurappeln und motiviert in die Partie zu starten. Die Erwartungen waren anfangs nicht allzu groß, schließlich trat man als Underdog gegen den Tabellenzweiten an, welcher im Kampf um den Aufstieg noch im Rennen war.

Nicht allzu glimpflich war der Start ins Spiel. Die Gegner spielten in den ersten 15 Minuten stark auf und zogen recht mühelos bis zum 6:2 an unseren Mädels vorbei. Doch anders als früher ließen sich die BHC-Ladies davon nicht unterkriegen. Ganz im Gegenteil, durch eine starke Abwehr, eine solide Torhüterin im Rücken und gut ausgespielte Angriffe, schafften es die Damen bis zur Halbzeit auszugleichen und sogar mit 11:9 in Führung zu gehen!

In der zweiten Hälfte ging es kämpferisch weiter und obwohl die Donauwörtherinnen stets gute Treffer erzielten, schafften sie es nicht über den Anschlusstreffer zum 12:13 hinaus.

Durch eine super Mannschaftsleistung, Kampfgeist und Motivation gelang es den Königsbrunnerinnen letztendlich die Punkte durch einen 22:18 Sieg für sich zu beanspruchen und bewiesen sich selbst und allen anderen wieder einmal, dass sie nicht zu unterschätzen sind!

Toll gemacht, Mädels!