BHC fährt weiteren Sieg gegen Meitingen ein

Souveräne Leistung bringt 40:24 Auswärtssieg in Meitingen

Am Samstag zu später Stunde musste die Erste aus Königsbrunn bei der Zweiten aus Meitingen antreten. Nach einer nicht ganz so starken Anfangsphase kamen die Brunnstädter ins Spiel und fuhren einen souveränen 40:24 (17:10) Auswärtssieg ein.

Die Gäste aus Königsbrunn wollten gleich zu Beginn für klare Verhältnisse sorgen und spielten sofort mit Tempo. Allerdings war das Visier noch nicht richtig eingestellt und so blieb die Heimsieben aus Meitingen dran (2:4). Nach und nach stellte der BHC die Fehler im Angriff ab und setzte sich ab. Vor allem Nico Bartsch konnte immer wieder über starke Rückraumkracher zum Torerfolg kommen. Auch das Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff funktionierte nun besser und so kamen auch die Außen Bene Eitzenberger und David Raab zu schönen Kontertoren. Der Halbzeitstand von 17:8 war schon eine Vorentscheidung.
In der zweiten Halbzeit knüpfte der Gast aus Königsbrunn an die Leistung der ersten Hälfte an und konnte so einen komfortablen und verdienten 40:24 Sieg einfahren.

Die Königsbrunner setzen den erfolgreichen Weg fort und sind bereit für das Endspiel um Rang Zwei am 01.04.2017 in Hochzoll. Die nächsten Partien sind gegen den Post SV Augsburg und die eigene Zweite Vertretung vom BHC.

Für den BHC spielten:
Robin Schneeberger (33%) im Tor
Tobias Böhm (ne), David Raab (7), Benedikt Eitzenberger (6), Nico Bartsch (11), Johannes Petz (5), Patrick Böhm (6), Philipp Herzog, Daniel Ott (2), Daniel Mikut (2) und Ferdinand Eitzenberger (1).