C(w): Erster Sieg gegen den VFL Günzburg

Am Samstag, den 24. September traf die weibliche C-Jugend in ihrem ersten Heimspiel der Saison auf den VFL Günzburg. Von Beginn an zeigte sich, dass es eine ausgeglichene, enge Partie werden würde, denn es trafen zwei spielerisch und körperlich etwa gleich starke Mannschaften aufeinander. Beide Abwehrreihen standen gut, so dass als Folge nur wenige Tore fielen. Nach zehn gespielten Minuten stand es 3:3 unentschieden. Im weiteren Spielverlauf unterbanden die BHC-Mädels immer wieder Angriffe des VFL und konnten selber schnelle, einfache Tore durch Tempogegenstöße und schöne Spielzüge erzielen und so eine drei-Tore-Führung herausspielen. Das letzte Drittel der ersten Halbzeit spielten die Mädchen konzentriert ihr Spiel weiter. Die Günzburgerinnen kamen nicht durch die sehr gut stehende Abwehr und zollten zudem ihren wenigen Auswechselspielerinnen Tribut. So endeten die ersten 25 Minuten 9:5 für unsere Mannschaft.

In der zweiten Halbzeit knüpften die Königsbrunnerinnen nahtlos an die konzentrierte Leistung der ersten an. Der VFL konnte seine Angriffe zwar erfolgreicher ausspielen und auf 13:10 verkürzen, schaffte es aber dann aber nicht mehr das Abwehrbollwerk unserer Mädels zu knacken. In dieser letzten Phase kam für die Gegnerinnen erschwerend hinzu, dass dann auch die Kraft ausging. So konnten unsere C-Mädels einen nie gefährdeten und verdienten 16:11 Sieg gegen den VFL Günzburg einfahren.

Der Schlüssel dafür war sicherlich eine über das ganze Spiel hervorragende Abwehrleistung der Mannschaft und eine glänzend haltende Nelly um Tor. Was für ein gelungener Heimspielauftakt – so kann es weitergehen!!