DII(m): 7 zu 1 Punkten nach 3 Spieltagen!

Am Samstag ging es für die zweite Mannschaft der männlichen D Jugend nach Wertingen.

Das erste Spiel gegen Meine sollte sich dann auch gleich zu einem echten Krimi entwickeln. Königsbrunn startete gut ins Spiel, die Abwehr stand gut. Im Angriff wurden die sich ergebenden Chancen gut genutzt, so konnte man mit einer 6:4 Führung in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Abschnitt drehte sich jedoch das Spiel. Im Angriff wollte man das Tor einfach nicht mehr treffen und so konnte Mering das Spiel drehen. 30 Sekunden vor Schluss hatte Mering den letzten Angriff, beim Stand von 10:10.

Doch die Abwehr des BHC hielt stand. Ergebnis war ein gerechtes Unentschieden.
Das zweite Spiel gegen Wertingen begann leider deutlich schlechter als das erste. Die Abwehr ließ zu viele Würfe auf das Tor zu und im Angriff fehlte die Bewegung. So konnte sich Wertingen auf 6:2 absetzten.

Die Jungs aus Königsrunn verloren aber nicht die Fassung und konnten über die Halbzeitpause hinweg mit einem 8 Tore lauf das Spiel drehen.
Am Ende stand dank der deutlichen Leistungssteigerung ein verdienter 13:8 Sieg für den BHC.

Es spielten:

Matthias Foidl (3), Julian Kromer, Stefan Röttinger (6), David Riedl (4), Tim Wantischek (5), Tom Wuttke (1), Fabian Löchel(1), Timon Ucar, Noah Ender, Matthias Kunze (1), Leon Blach (1)