B(m): Vorbericht gg. TSV Friedberg II

Am kommenden Samstag, den 28.10.2017 ist es soweit. Um 16:00 Uhr trifft in der Willi-Oppenländer-Halle  der ungeschlagene Tabellenführer aus Friedberg auf den  punktgleichen Tabellenzweiten, den  BHC Königsbrunn. Wie schon gegen Haunstetten sind die Brunnenstädter dabei der klare Außenseiter. Die Landesligareserve der Gäste aus Friedberg holt sich immer wieder Verstärkung aus der ersten Mannschaft und kann dazu noch auf die Spieler der  Bayernliga C-Jugend zurückgreifen, während die Brunnenstädter in letzter Zeit wieder mit Verletzungen und Erkrankungen ihrer Stammspieler zurechtkommen müssen.

Deswegen ist das Spiel aber noch lange nicht entschieden. Die Königsbrunner sind nicht aus Zufall der schärfste Verfolger des Tabellenersten. So zeichnet die Spieler um Luis Dornmair vor allem der geschlossene Mannschaftsgeist und das variable Angriffsspiel aus. Dazu kommt die Heimstärke der Brunnenstädter. Unterstützt von ihrer fantastischen und lautstarken Anhängerschaft, sind sie schon oft über sich hinausgewachsen. Darum hoffen Trainer und Spieler auch am Samstag auf zahlreiche Unterstützung, um dem Favoriten aus der Handballhochburg Friedberg richtig Paroli zu bieten und vor allem die beiden Punkte zu Hause zu behalten.

ALSO KOMMT AM SAMSTAG UM 16:00 UHR IN DIE WOH UND HELFT UNS BEI UNSEREM SPIEL – WIR VERSPRECHEN EUCH, UNSER BESTES ZU GEBEN UND UNSEREN BEITRAG ZU EINEM ECHTEN SPITZENSPIEL ZU LEISTEN!

Im Anschluss daran geht es dann auch gleich weiter mit tollem Handball. Die A-Jugend empfängt um 17:45 Uhr den VSC Donauwörth. Auch hier gilt: mit eurer Unterstützung sind durchaus zwei Punkte drin.