C(w): Verdienter Auswärtssieg!

Am Sonntag, den 18.11.2017, fuhr die weibliche C-Jugend nach Schwabhausen zum Auswärtsspiel gegen die HSG Schwab/kirchen, eine Spielvereinigung des TSV Schwabhausen und des TSV Bergkirchen. Dort traten zwei in der Abwehr gut arbeitende Mannschaften aufeinander, die von Beginn an Torchancen unterbanden. Beide Angriffsreihen taten sich schwer, Lücken zu finden und Tore zu erzielen, dementsprechend stand es auch nur 2:1 nach 13 gespielten Minuten.

Ansonsten wurde das Spiel von beiden Seiten außerordentlich fair geführt und verlief recht ruhig. Zwischenzeitlich konnte seitens der BHClerinnen der ein oder andere Konter erfolgreich abgeschlossen werden und so gingen unsere Mädels nach einem direkt verwandelten Freiwurftor mit einer deutlichen 8:3 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein komplett anderes Spiel. Bedingt durch die Einwechslung einer Spielerin kam die HSG plötzlich viel besser ins Spiel, war nun aggressiver im Spielaufbau und holte ein ums andere Tor auf. So kamen sie schließlich bis auf 9:11 heran.

In dieser entscheidenden Phase konnten sich die Königsbrunnerinnen auf zwei Dinge verlassen, die schlussendlich dann auch den Sieg brachten: die sicher stehende Abwehr und eine Nelly im Tor, die einige sehenswerten Paraden zeigte!

Dies hatte nun auch den gewünschten Effekt und die Aufholjagd der Gastgeberinnen konnte gestoppt werden.

Was dann folgte war wohl die beste Phase, die unsere weibliche C-Jugend seit langem hatte: Spielzüge wurden konsequent ausgespielt, sich bietende Torchancen genutzt und auch die Tempogegenstöße erfolgreich beendet. So konnte der Vorsprung wieder ausgebaut werden und unsere BHClerinnen siegten völlig verdient mit 19:12!