Damen III: Eine harte Nuss zum Jahresabschluss!

Zum letzten Spiel in diesem Jahr, waren wir am Samstag zu Gast in Bäumenheim. Trotz einiger Ausfälle, wussten wir, wenn wir unser Spiel gewinnen, können wir die verlorene Tabellenführung wieder zurückerobern. Wir waren aber gewarnt, da der Gegner uns schon im Hinspiel in eigener Halle, alles abverlangt hatte und wir nur knapp das Spielfeld als Siegerinnen verlassen konnten. Daher sollte das Spiel an diesem Abend, nicht auf die leichte Schulter genommen werden.
Wie schon vermutet legte Bäumenheim los, wie die Feuerwehr. Leider bekamen wir nur selten Zugriff, oder konnten uns entscheidend durchsetzen. Daher mussten wir von Anfang an, einem Rückstand hinterher laufen. Zwar konnten wir den Vorsprung der Heimmannschaft immer wieder auf 1-2 Tore verkürzen, aber bis zur Halbzeit nie in Führung gehen. Folgerichtig ging Bäumenheim mit 12:11 in die Halbzeit.
Die Ansprache von Spielertrainerin Serife Akca, die rechtzeitig zum Spiel wieder aus Ihrem Privaturlaub zurück gekommen ist, schien gefruchtet zu haben, da die Mädels hoch konzentriert die zweite Halbzeit begannen.
Gleich mit der ersten Chance hatte unsere Miri, die an diesem Tag hervorragend aufgelegt und auch unsere beste Werferin war, uns dann den Ausgleich zum 12 zu 12 geschmissen.
Leider konnten wir nicht den gewünschten Profit daraus schlagen und mussten wie schon in der ersten Halbzeit immer wieder Bäumenheim den Vortritt lassen. Es dauerte bis zur 43. Spielminute ehe man mit 15 zu 16 das erste Mal an diesem Abend in Führung gehen konnte. Diese Führung sollte aber, bis zum Schluss nicht mehr abgeben werden! Nun wurde der Spieß umgedreht und die Bäumenheimerinnen mussten uns immer wieder mit ein bis zwei Toren den Vortritt lassen. Gegen Ende des Spiels wurde es natürlich immer spannender und intensiver. Jeder wusste, wer den nächsten oder besser gesagt den entscheidenden Fehler macht, wird an diesem Abend das Spiel verlieren. Gott sei Dank, konnten wir sehr routiniert und mit viel Willen und Glück das Spiel mit 21 zu 22 für uns entscheiden.
Somit wurde wie Eingangs schon erwähnt, die harte Nuss geknackt!
Überglücklich dürfen wir nun das Jahr 2017 als Tabellenführer beenden.
Wir wollen uns an dieser Stelle bei allen Zuschauern, Fans, Freunden und Gönnern für die tatkräftige Unterstützung in diesem Jahr bedanken und hoffen auch auf ein erfolgreiches 2018. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünschen die Damen 3 des BHCK.