BHC Männer: Abstiegskampf pur!

7. März 2018

Die Hiermeier-Truppe fährt ihren zweiten, wichtigen Sieg in Folge ein!

Sicherer Absteiger? Blamage gegen den Tabellenletzten? Die Königsbrunner Herren mussten sich in dieser Saison schon das ein oder andere Mal einen Spruch gefallen lassen, denn viel zu oft wurden sie für starke Leistungen nicht belohnt und verließen das Spielfeld als Verlierer. Nun stand ihnen am vergangenen Samstag, in eigener Halle, mit dem TSV Meitingen der aktuelle Platz 5 der Liga gegenüber – ein Gegner, der in der Hinrunde sogar besiegt werden konnte. Daher war die Anspannung umso größer.

Der letzte Schliff in den wichtigen Minuten, in der sogenannten Crunch-Time eines Spieles, der fehlte in dieser Saison oftmals. In den letzten zwei Spielen war aber das Gegenteil der Fall. Durch schönes und schnelles Spiel schafften es die BHC-Herren ihre Gegner gegen Ende der Partie regelrecht an die Wand zu spielen.

Trotz der krankheitsbedingten Ausfällen von Kapitän Patrick Böhm und Kreisläufer Ferdinand Eitzenberger, starteten die Königsbrunner gut ins Spiel und waren demzufolge nach wenigen Minuten mit 4:2 in Führung. Meitingen ließ sich in der Anfangsphase von dem gewohnt schnellen Spiel der Gegner nicht beeindrucken und glänzte, im Gegenteil, immer wieder durch schöne Außen-Tore. Demzufolge gestaltete sich das Spiel lange ausgeglichen. Ein Knackpunkt war sicherlich die erste Zeitstrafe der Gäste, in der es der Heim-Mannschaft gut gelang ihre Überzahl zu nutzen und mit 14:9 in Führung zu gehen. Der Halbzeitstand 15:12 war ein solides Ergebnis, bei dem es mit zufriedenen Gesichter in die Kabine ging. Coach Hiermeier, der bei jedem Spiel immer voll dabei ist, pushte seine Jungs noch einmal auf 110 %, um das Spiel auf gar keinen Fall mehr aus den Händen zu geben.

Halbzeit Zwei gestaltete sich zu einem ausgeglichenem Spiel, in der sich keine der beiden Mannschaften etwas schenkte. Meist scheiterten beide Teams am starken, gegnerischen Torhüter. 13 Minuten vor Schluss schaffte es Meitingen sogar auf ein Tor heranzukommen. Doch durch eine erneute Zeitstrafe, welche die Gäste komplett aus der Bahn warf, schafften es Königsbrunn mit einem 8:1–Lauf alles klar zu machen! Am Ende hieß es 31:23 für den BHC und zwei weitere Punkte im Kampf um den Abstieg!

Kommenden Samstag heißt der Gegner TSV Neusäß. Auch dieses Team steht aktuell im Tabellenkeller und wird sicherlich alles geben um sich die Punkte zu sichern. Spannung ist also garantiert vorprogrammiert