B(w): Sauerstoffzelt in Waltenhofen benötigt

7. März 2018

Vergangenen Samstag reisten unsere B Juniorinnen zum Tabellennachbarn aus Waltenhofen. Viele Autos waren nicht nötig um alle an ihr Ziel zu bringen. Man fuhr mit sagenhaften 6 Feldspielern und einem Torhüter ins Allgäu. Zu Beginn war klar, dass die Ausdauer heute die größte Schwäche sein wird.

Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten gelang es den Königsbrunnerinnen nach knapp 8min  kurz eine ausgeglichene Partie zu gestalten. Dies hielt aber nicht allzu lang an. Mitte der ersten Halbzeit zeigte die schwindende Kondition ihre ersten Problematiken. Die laufstarken Knecht-Schützlinge nutzen jede Gelegenheit zum Kontern gnadenlos aus. Somit war der Halbzeitstand von 17:10 schnell zu erklären.

In der Halbzeit konnte nicht viel gesagt werden außer, dass man sich die Ausdauer gut aufteilen muss und Konter verhindert werden müssen.

Die zweite Spielhälfte gestaltete sich ähnlich der Ersten. Die Königsbrunner Mädels hielten den Abstand und suchten jede Sekunde um durchzuatmen. Am Ende stand ein verdientes 24:18, für Waltenhofen, auf der Spieluhr.

Kommenden Samstag bestreiten unsere jungen Damen ihr letztes Spiel der Saison. Spielerinnen und Betreuer würden sich über zahlreiches Publikum und Unterstützung freuen. Anpfiff in heimischer Halle ist um 16:15Uhr gegen den TuS Prien.