D(w): Vier Siege in vier Spielen!

Mit neuer Besetzung und nach nur einem gemeinsamen Training fuhr die weibliche D-Jugend zu ihrer ersten Qualifikationsrunde nach Neusäß. Dort warteten die Mannschaften aus Niederraunau, Haunstetten, Mering und Neusäß auf uns.

Gegen den TSV Neusäß startete der erste Tag der Qualifikation. In der ersten Halbzeit konnten die Neusässer Mädels noch gut mithalten und unsereMädels gingen mit nur einem Treffer Vorsprung (3:2) in die Pause. Nach der Pause wurde schnell klar, dass unsere Mädels die erste Halbzeit zum warm spielen genutzt hatten und nun richtig durchstarteten. Die gute Abwehr verhinderte die Gegentore und ein starker Angriff warf die Tore zum Endstand von 8:4.

Danach stand das Spiel gegen Niederraunau an. Der Kampfgeist der Niederraunauer Mädels überraschte die Königsbrunnerinnen und brachte sie anfangs aus dem Konzept. Dies sah man dann auch im Stand von 3:1 für Niederraunau  zur Pause. In der 2. Halbzeit starteten sie jedoch eine beeindruckende Aufholjagd. Mit vollem Einsatz  erkämpften sie sich erst den Ausgleich und dann sogar einen 7:5 Sieg.

Das dritte Spiel des Tages gegen den TSV Haunstetten startete nach einer langen Pause und die Königsbrunnerinnen mussten erst wieder ins Spiel finden. So verschliefen sie die erste Halbzeit und konnten nach einem Rückstand doch noch einen Ausgleich (5:5) mit in die Pause nehmen. Anscheinend konnten die Trainerinnen in der Pause den Kampfgeist der Mädels noch einmal wecken und sie spielten eine starke 2. Halbzeit. Die Abwehr verteidigte gut und auch der Angriff traf wieder das Tor. Ein Endstand von 11:7 beendete diese erfolgreiche zweite Halbzeit.

 

Das letzte Spiel des Tages gegen den SV Mering war ein voller Erfolg. Die Meringer Abwehr stand gut, waren teilweise körperlich aber unterlegen und hatten somit keine Chance gegen den guten Angriff unserer D-Mädels. Ein schön erspieltes 6:0 nach der 1. Halbzeit stimmte alle zuversichtlich. Trotz des langen Spieltages konzentrierten sich die Königsbrunnerinnen noch für die letzte Halbzeit des Tages und erspielten gegen eine erschöpfte Meringer Mannschaft ein tolles Ergebnis von 11:4.

 

So kann die weibliche D-Jugend mit vier Siegen in vier Spielen in den zweiten Qualifikationstag am Samstag, den 28.04.2018, in Aichach starten.