A(m): Weiter auf Kurs!

Die männliche A-Jugend des BHC Königsbrunn erreicht beim Qualifikationsturnier in Unterpfaffenhofen einen souveränen zweiten Platz und darf weiter von der Landesliga träumen.

Nach einer soliden ersten Runde hatten die Brunnenstädter Mitte der Woche noch etwas mit der Auslosung gehadert, schließlich wurden mit Unterpfaffenhofen und Post SV Nürnberg zwei Absteiger aus der Bayernliga in die Gruppe zugelost. Zudem erhielt die SC Unterpfaffenhofen/Germering dass Heimrecht, was die Aufgabe nicht leichter machte. Doch die BHC-Jungs hatten sich für die Auftaktpartie gegen den Gastgeber viel vorgenommen, zumal es hier bereits ums Weiterkommen ging.
Ab dem 1:2 lag man stets in Führung, setzte sich Mitte der zweiten Hälfte erstmals auf 4 Tore ab und brachte schließlich einen souveränen 22:14 Erfolg ins Ziel. Im zweiten Spiel gegen Biessenhofen-Marktoberdorf galt es, mit einem weiteren Sieg einen großen Schritt in Runde drei zu machen. Und auch wenn nicht alles rund lief, Spiel und Gegner hatte man zu jederzeit im Griff. Am Ende hieß es 28:12.
Nachdem im Anschluss Unterpfaffenhofen dem starken Team vom Post SV Nürnberg unterlag, war das Weiterkommen für die BHC-Junioren endgültig gesichert. Das letzte Spiel gegen eben diesen Post SV sollte um den Gruppensieg entscheiden, doch gegen die körperlich robuste und gut eingespielte Truppe aus Nürnberg konnten Luis und Co. nicht gegen halten. Zum einen war die Fehlerquote zu hoch, zum anderen war der Mannschaft anzumerken, dass die beiden ersten Spiele schon viel Kraft gekostet hatten.
Und auch wenn es so zum Abschluss eine deutliche 13:23 Niederlage setzte, war die Freude bei den Königsbrunnern über ein erfolgreiches Qualiturnier und das Weiterkommen in Runde drei groß.