BHC-Mädels on Tour!

Vom 15. bis 17. Mai fuhren die weibliche D-, C- und A-Jugend des BHC nach Großlangheim zum dortigen Beach- und Rasenturnier.

Die D-Mädels starteten ihr Beachturnier schon am späten Freitagnachmittag, hier nochmals vielen Dank an die Ausrichter, die unsere Spiele weit nach hinten verlegten. Trotzdem waren wir nur 10 Minuten vor Spielanpfiff angekommen und mussten sofort auf den Platz. Zwei Spiele hintereinander ohne nennenswerte Pause, dann nur eine kurze Pause und so ging es in den Abend. Doch die Mädels belohnten sich für ihren zeitlichen Stress – direkt von der Schule in das Auto, Fahrt nach Großlangheim, sofort auf den Platz und mal auf dem Weg den ersten Platz gesichert.

Doch damit war der Stress noch nicht vorbei – eigentlich hatten die Mädels dann schon Hunger – ABER!!! Erst mussten alle Zelte aufgebaut werden, aber dann gegen 22.00 Uhr das ersehnte Abendessen. Endlich!!

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der „großen“ Mädels: vormittags spielten die weibliche C-Jugend, nachmittags dann die A-Mädels.

Alle Spielerinnen zeigten tollen Einsatz, zeigten schönen Beach-Handball und so stand am Ende des Tages ein 2. Platz für die C- und ein 3. Platz für die A-Jugend zu Buche. Der zweite Platz der C-Mädels wiegt umso mehr, da man im Halbfinale die Beach-Bazis aus Schleißheim im Penalty bezwingen konnte!

 

Nach einer sehr kurzen Nacht, stand zu guter Letzt noch das Rasenturnier für die D- und C-Jugend an. Auch hier zeigten unsere Mädels durchwegs gute Leistungen. Die weibliche D-Jugend errang einen guten 3. Platz und unsere C-Mädels standen wieder im Finale, das leider wieder gegen Rothenburg verloren ging. Nichts desto trotz war ein wirklich schönes und vor allem sehr erfolgreiches Wochenende für die BHC-Mädels, das wirklich allen Beteiligten Spaß gemacht hat!

 

Besonderen Dank gilt auch den mitgereisten Eltern und Trainern für die ausgezeichnete Verpflegung und Betreuung! Ebenfalls ein Dankeschön an Großlangheim für die Ausrichtung eines schönes Turnieres.