C(w): Eine weitere Niederlage gegen den TSV Gilching

Eine weitere Niederlage gegen den TSV Gilching

Am Sonntag, den 21.10. traf unsere weibliche C-Jugend im Heimspiel auf den Tabellenletzten TSV Gilching. Nach der deutlichen Niederlage zum Auftakt gegen Ebersberg und dem Unentschieden gegen Günzburg hoffte man seitens der Königsbrunner endlich den ersten Sieg in der laufenden Landesliga-Saison einfahren zu können.

Zu erwarten war ein enges Spiel, was sich auch bewahrheitete. Unsere Mädels zeigten sich hochkonzentriert, standen in der Abwehr sicher und hatten die Gäste aus Gilching gut im Griff. Im Angriff ließen sie den Ball ruhig und geduldig laufen und so konnten sie eine 5:4 Führung herausspielen. Gilching hielt sehr gut dagegen und konnte ausgleichen. Im weiteren Verlauf war es dann keiner Mannschaft mehr möglich, sich entscheidend abzusetzen. So spiegelte der Pausenstand von 11:10 dann auch den Spielverlauf wieder.

Auch die zweite Halbzeit war sehr eng. Beide Angriff- und Abwehrreihen egalisieren sich. Folgerichtig stand es nach zehn Minuten unentschieden 14:14.

Unerklärlicherweise verloren die BHClerinnen anschließend den Faden. Bälle wurden leichtfertig verloren und so konnte Gilching immer wieder erfolgreich kontern. Sechs Minuten vor Spielende lagen die Königsbrunnerinnen dann auch mit 18:20 zurück.

Zwar kämpften unsere Mädels weiter, trotzdem liefen sie diesem Rückstand bis zum Schluss hinterher. So wurde es leider nichts mit dem erhofften ersten Sieg, stattdessen musste man eine 20:23 Niederlage verkraften.