A-Jugend bleibt an der Tabellenspitze

Am späten Sonntagnachmittag konnten die A-Junioren des BHC Königsbrunn ihr Auswärtsspiel beim TSV Gilching souverän gestalten und deutlich mit 47:19 für sich entscheiden. Damit bleibt man weiter Tabellenerster der ÜBOL und kann sich nun auf das Spitzenspiel bei der HSG Dietmannsried/Altusried vorbereiten.

In einem Nachholspiel des vierten Spieltages ging es für die Brunnenstädter am Sonntag nach Gilching. Damit Leistung und Ergebnis nicht so trist wie das Herbstwetter werden, gingen die Jungs die vermeintlich leichte Aufgabe äußerst konzentriert an. Eine schnelle 4:0-Führung deutete die Kräfteverhältnisse beider Mannschaften an, doch in der Folge bekam die Königsbrunner Abwehr nicht den nötigen Zugriff auf die Gilchinger, die lange Passstaffeten spielten und geduldig auf eine Wurfchance warteten.

Auf diese Weise verkürzten die Gastgeber auf 3:6 und hofften nun auf einen ausgeglicheneren Spielverlauf. Eine Hoffnung, die sich aus Sicht von BHC Trainer Klaffenbach glücklicherweise sehr schnell zerschlug, denn mit 8 Treffern in Folge sorgte sein Team auf der Anzeigetafel für klare Verhältnisse. Bis zum Seitenwechsel wuchs der Abstand gar auf 23:8.

Die Entscheidung in der Partie war also bereits zur Halbzeit gefallen, und so galt es nun, die Begegnung seriös zum Ende durchzuspielen. Nach holprigen Start in den zweiten Durchgang mit zwei unnötigen Unterzahlsituationen konnten die Jungs angeführt vom äußerst treffsicheren Luis diese Vorgabe ordentlich umsetzen. Am Ende stand ein klarer 47:19 Erfolg und ein erfreulicher Abschluss eines grauen Sonntags.