BHC A-Junioren gewinnen Topspiel

15. November 2018

BHC A-Junioren gewinnen Topspiel

Im Spitzenspiel der ÜBOL kann die männliche A-Jugend des BHC Königsbrunn bei der ebenfalls noch ungeschlagenen HSG Dietmannsried/Altusried einen verdienten und insgesamt auch ungefährdeten 30:24-Auswärtssieg einfahren. Damit festigt man die Tabellenspitze mit weiterhin weißer Weste.

Ein echter Härtetest erwartete den Königsbrunner Nachwuchs am Sonntagnachmittag im Allgäu. Nach den bisher recht deutlichen Spielen traf man diesmal auf einen Gegner, der bis dato ebenso ungefährdet durch die Saison marschiert war. Dementsprechend merkte man den Jungs um Kapitän Simon auch eine deutlich größere Anspannung, aber auch Vorfreude auf dieses Duell an. Fokus musste diesmal vor allem auf die Abwehr gelegt werden. Und mit der legte man auch den Grundstein zum Erfolg. Im Zusammenspiel mit einem gut aufgelegten Marc im Tor ließ man in den erstem 10 Spielminuten lediglich 2 Treffer zu. Da man selbst einige Zeit benötigte, die Anfangsnervosität abzustellen und das Visier im Abschluss richtig einzustellen, sprang dennoch nur eine knappe Führung heraus (2:4). Doch die BHCler drückten dem Spiel klar ihren Stempel auf. In ihrer besten Phase setzte man sich in der Folge bis zum 6:15 ab und sorge damit praktisch schon für eine Vorentscheidung. Mit einem auch in der Höhe völlig verdienten 6-Tore Vorsprung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel galt es, weiter am Drücker zu bleiben und Dietmannsried nicht mehr ins Spiel kommen zu lassen. Konzentriert setzte die Mannschaft die Vorgaben des Trainerteams um und baute den Vorsprung weiter auf 16:24 aus. Im weiteren Verlauf kontrollierte der BHC das Spiel, leistete sich aber unterm Strich einige Fehler zu viel. Auch in der insgesamt gut gestaffelten Abwehr ließ man sich in der zweiten Halbzeit nun öfters zu leicht überwinden. Dennoch hielt man die HSG gekonnt auf Abstand. Und als der eingewechselte Manolito den Gastgebern mit einigen starken Paraden im Tor den letzten Nerv geraubt hatte, waren die zwei Punkte endgültig in trockenen Tüchern. Am Ende stand ein verdienter Auswärtserfolg des BHC.