Königsbrunner A-Jugend souverän

20. November 2018

Königsbrunner A-Jugend souverän

Im Heimspiel gegen die SG Biesenhofen/Marktoberdorf wird die männliche A-Jugend des BHC Königsbrunn ihrer Favoritenrolle von Beginn an gerecht. Am Ende steht ein deutlicher 46:24-Erfolg für den Tabellenführer der ÜBOL Staffel Südwest.

Nach dem starken Auftritt zuletzt in Dietmannsried wollte die Brunnenstädter sich in eigener Halle keine Blöße geben, zumal beim Blick auf die Tabelle die Favoritenrolle klar verteilt war. Dementsprechend mahnte man vor der Partie, konzentriert zu Werke zu gehen, um möglichst früh für klare Verhältnisse sorgen zu können. Gesagt, getan. Nach nicht einmal 10 Spielminuten stand ein 9:1 auf der Anzeigetafel, die Weichen für einen ungefährdeten Erfolg waren also gestellt. In der Folge ließ man die Zügel leider etwas schleifen, so dass man sich hinten einige vermeidbare Gegentore einfing. Dennoch war die Entscheidung beim 23:12 Pausenstand schon gefallen. Die BHCler blieben im zweiten Spielabschnitt am Drücker, auch wenn die Fehlerquote insgesamt zu hoch war. Angeführt von Simon, der unfassbare 21 (!!!) mal traf, baute man den Vorsprung kontinuierlich aus und gewann auch die zweite Hälfte noch einmal mit 23:12. Unterm Strich stehen nun zwei Pluspunkte mehr auf der Habenseite. Am kommenden Wochenende ist man spielfrei, danach warten zum Ausklang des Handballjahres noch zwei schwierige Aufgaben. Zunächst geht es am 2.12. im letzten Vorrundenspiel zum Tabellendritten nach Donauwörth, und bereits eine Woche später muss man dann bei der JSG Ottobeuren/Memmingen antreten.