C(w): Nichts zu holen in Vöhringen

27. November 2018

Nichts zu holen in Vöhringen

Am Sonntagmittag fuhr die weibliche C-Jugend nach Vöhringen zum dortigen SC. Wieder einmal verschliefen unsere Mädels die ersten Minuten und die Gastgeberinnen konnten mit 5:1 In Führung gehen.

Anschließend erwachten die Königsbrunnerinnen etwas und hielten vor allem in der Abwehr besser dagegen. Im Angriff wurden die sich bietenden Möglichkeiten genutzt und so konnten sie das Spiel ausgeglichen gestalten, liefen aber immer dem vier-Tore-Rückstand hinterher.

Wieder einmal brachten leichte technische Fehler und Unkonzentriertheiten  die C-Mädels um den Lohn ihrer Arbeit. Vöhringen nutzte dies eiskalt und führte demzufolge 18:11 zur Pause

Die zweiten 25 Minuten begannen denkbar ungünstig: Sieben Meter, zwei-Minuten-Strafe und einen Konter gegen die Königsbrunnerinnen ließen den Vorsprung des SC schnell  auf 21:13 anwachsen. Zwar fing man sich im Angriff wieder etwas, vernachlässigte die Abwehrarbeit aber vollkommen und so konnten die Gastgeberinnen Tor um Tor davon ziehen.

Dies änderte sich auch bis zum Ende der Spielzeit nicht und so gab es eine sehr klare und in dieser Höhe aufgrund der Abwehrleistung auch verdiente 27:36 Niederlage.