Damen: Wichtige zwei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt

27. November 2018

Wichtige zwei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt

Am Sonntag war der Kissinger SC II zu Gast in der Willi-Oppenländer-Halle in Königsbrunn. Die Gäste haben bisher noch keine Punkte auf der Habenseite zu verbuchen, was sie heute unbedingt ändern wollen. Königsbrunn hatte Anspiel und ging mit dem ersten Wurf durch Steffi Schmidt gleich in Führung.

Eine konzentrierte Abwehr war der Garant für einen konstanten Ausbau des Torverhältnisses. Leichte Ballverluste auf Seiten der Kissingerinnen wurden von der Heimmannschaft ein ums andere Mal konsequent ausgenutzt.

So endeten die ersten 30 Minuten mit 18:7 für den BHCK. Anfang der zweiten Hälfte spielte Kissing wesentlich besser und druckvoller.

Nach ca. 10 Minuten hatten sich die Königsbrunner Damen wieder gefangen, spielten gelungene variantenreiche Kombinationen – Ideengeberin hier vor allem Carina Müller – und zogen so auf und davon zum Endstand von 35:22. Ein Sieg der Auftrieb gibt für die anstehenden schweren Spiele.

BHCK:

Wüst, Pribil; Schlegel (6), Herko (1), Pfahl (1), Müller A., Schmidt (6), Müller C. (2), Echter A. (9), Echter R. (10)