A-Junioren schließen Hinrunde ohne Punktverlust ab

4. Dezember 2018

A-Junioren schließen Hinrunde ohne Punktverlust ab

Auch im achten und bereits letzten Spiel der Hinrunde bleibt die männliche A-Jugend des BHC Königsbrunn ungeschlagen. In Donauwörth kommt man nach einer konzentrierten Leistung zu einem 50:15 Kantersieg.

Noch vor drei Wochen deutete das Duell zwischen Donauwörth und Königsbrunn auf ein Spitzenspiel der ÜBOL hin. Doch nach zwei deutlichen Niederlagen hat der VSC an Boden verloren. Zudem konnten die Gastgeber leider nicht in Bestbesetzung antreten, so dass die Favoritenrolle klar bei den Brunnenstädtern lag. Die Jungs vom Trainerteam Kraus/Klaffenbach nahm diese Rolle auch vom Anpfiff weg an und präsentierte sich konzentriert und souverän. Vor allem die Abwehr verdiente sich ein Lob, da man den Donauwörthern mit guter Beinarbeit und aufmerksamen Verschieben kaum Wurfmöglichkeiten gab. Im Spiel nach vorn leistete man sich nur wenig Fehler, so dass man den Vorsprung stetig ausbaute und über die Zwischenstände 1:6, 4:12, 6:17 schließlich mit einem mehr als deutlichen 7:27 in die Pause gehen konnte. Trotz der hohen Führung spielte man auch die zweite Halbzeit sehr ordentlich durch, so dass am Ende ein klarer 50:15 Auswärtserfolg verbucht werden konnte.

Damit stehen die Königsbrunner zum Abschluss der Hinrunde souverän an der Tabellenspitze. Aufs Weihnachtsfest freuen darf man sich jedoch noch nicht, denn am kommenden Wochenende startet bereits die Rückrunde. Wieder geht es für den BHC auf Reisen, diesmal nach Ottobeuren, und diesmal auch zu einem wirklichen Spitzenspiel, denn die JSG ist seit nunmehr 6 Spielen ungeschlagen und setzte am vergangenen Sonntag durch einen in der Höhe überraschenden Heimsieg über den Tabellenzweiten Dietmannsried ein absolutes Ausrufezeichen.