C(w):Heimspiel gegen TSV Haunstetten

19. Dezember 2018

Abschluss der Hinrunde: Heimspiel gegen TSV Haunstetten

Zum Abschluss der Hinrunde traf unsere weibliche C-Jugend zuhause auf den Lokalrivalen TSV Haunstetten. Man stellte sich von Beginn auf ein enges Spiel ein, was sich auch zunächst bewahrheitete. Zwar gelang es den Gästen immer wieder ihre starken Schützen in Szene zu setzen, unsere Mädels hielten aber gut dagegen und lagen nach zwölf gespielten Minuten nur 5:9 zurück. Königsbrunn kam noch auf 7:9  heran, dann folgte eine Phase, in der  keiner Mannschaft ein Tor gelang. Drei verworfene 7-Meter und diverse Lattentreffer sorgten dafür, dass die Haunstetterinnen ihren Vorsprung wieder auf fünf Tore vergrößern konnte. So stand es 7:12 zur Pause.

In den zweiten 25 Minuten konnten unsere Mädels den Abstand wieder einmal gleich halten ohne ihn aber zu verkürzen. Wie schon die  ganze Saison über liefen sie dem Rückstand der ersten Halbzeit hinterher. Im Angriff lief es zwar insgesamt etwas besser, Strafwürfe wurden nun verwandelt, allerdings kamen sie in der Abwehr immer wieder zu spät und waren zu weit weg von der Gegnerin. So konnte Haunstetten den Vorsprung immer weiter ausbauen. Folgerichtig gab es zum Abschluss der Hinrunde eine ganz deutliche 20:30 Niederlage.

Mit 1:13 Punkten beendet die weibliche C-Jugend des BHC die Hinrunde der Landesliga-Saison. Dies entspricht hat mit Nichten dem Leistungsvermögen der Mannschaft und so bleibt zu hoffen, dass die Rückrunde doch etwas besser ausfallen wird.