BHC A-Junioren schlagen Schwabmünchen deutlich

29. Januar 2019

BHC A-Junioren schlagen Schwabmünchen deutlich

Zum Auftakt des Handballjahres 2019 kann die männliche A-Jugend des BHC Königsbrunn einen deutlichen und ungefährdeten 42:19 Heimerfolg gegen den TSV Schwabmünchen einfahren.

Als klarer Favorit startete der Tabellenführer der ÜBOL Südwest-Staffel in die Partie gegen den TSV Schwabmünchen. Zwar verliefen die ersten Minuten etwas holprig, doch nach knapp 15 Spielminuten und einem Zwischenspurt von 2:3 auf 11:3 hatte man den Gästen schon den Zahn gezogen. Die sieben Wochen Wettkampfpause waren den Brunnenstädtern jedoch anzumerken, denn vor allem im Angriff fehlte die Abstimmung, so dass man sich einige Fehler und Abschlussschwächen zu viel leistete.

Beim Pausenstand von 20:8 war die Entscheidung im Spiel trotzdem bereits gefallen. Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich einseitig, obwohl die BHC Junioren nicht vollends überzeugen konnten. Vor allem die Abwehr zeigte nun im Gefühl des sicheren Vorsprungs nicht immer die nötige Spannung, so dass man Schwabmünchen unterm Strich zu viele Treffer erlaubte.

Am kommenden Samstag ist der BHC dann beim TSV Landsberg gefordert.