B(w): Knapper Sieg gegen Aichach

19. Februar 2019

Knapper Sieg gegen Aichach

Am Samstagnachmittag traf unsere weibliche B-Jugend zuhause stark dezimiert auf den TSV Aichach. Insgesamt konnte Steffi nur auf sieben Feldspielerinnen zurückgreifen. Da Aichach aber mit ebenso wenigen Spielerinnen antrat, hatte dies wohl keinen Einfluss auf den Ausgang des Spiels.

Zu Beginn kamen unsere Mädels vor allem im Angriff nicht so recht in Schwung und trafen das Tor nicht.  So dauerte es sage und schreibe bis zur 13. Minute bis das erste Tor für den BHCK fiel. Da aber auch die Gäste nicht wirklich durch die Abwehr der Gastgeberinnen kamen, lagen sie nur 3:1 zu diesem Zeitpunkt zurück.

Ansonsten plätscherte das Spiel so vor sich hin. Auf Königsbrunner Seite tat man sich ungewohnt schwer mit dem Tore werfen und so stand es nach einer sehr torarmen ersten Halbzeit doch noch 7:5 für die Hausdamen.

Da die B-Mädels etwas verschlafen aus der Pause kamen, konnte Aichach nicht nur ausgleichen, sondern sogar wieder in Führung gehen. Wie in der ersten Hälfte war das große Problem die Verwertung der Torchancen. Das war der Hauptgrund dafür, dass sich die Königsbrunnerinnen zu keiner Zeit entscheidend absetzen konnten.

Sechs Minuten vor Ende stand es demzufolge denkbar knapp 12:12. Ein kurzer Zwischenspurt, in dem die BHC-Mädels einen zwei-Tore-Vorsprung ausspielte, reichte, um das Spiel letztendlich verdient mit 16:14 zu gewinnen.