C(w): Nichts zu holen im Derby

20. Februar 2019

Nichts zu holen im Derby

Am Sonntagvormittag traf sich die weibliche C-Jugend zum Derby in Haunstetten. Das Hinspiel wurde zuhause recht deutlich mit 20:30 verloren, so dass als Ziel ein weniger klares Ergebnis ausgegeben wurde.

Mit 20 minütiger Verspätung, der Schiedsrichter kam später,  begann dann das Spiel und unsere Mädels begannen konzentriert, hatten aber etwas Pech mit dem Torabschluss. Dazu kamen einfache Ballverluste, so dass die Gastgeberinnen nach siebeneinhalb Minuten 5:1 vorne lagen.

Danach erwachten die Königsbrunnerinnen etwas und hielten besser dagegen. Die Abwehr stabilisierte sich und im Angriff nutzte man die Chancen besser. Zehn Minuten vor der Halbzeit lagen unsere C-Mädels 5:10 zurück. Da das Spiel der BHC- Mädels weiter ziemlich zerfahren war, konnte Haunstetten bis zur Pause auf 14:6 erhöhen.

Aus dieser kamen unsere Mädels zwar etwas wacher zurück, allerdings war die Chancenverwertung nach wie vor mangelhaft, so dass der Rückstand weiter anwuchs.

Die Augsburgerinnen spielten souverän und die Königsbrunnerinnen konnten an diesem Tag einfach nichts dagegen setzen. So gab es schlussendlich eine ziemlich deutliche 16:29 Niederlage.