A(m): Die Null steht

6. März 2019

Die Null steht

Auch im vorletzten Saisonspiel fährt die männliche A-Jugend des BHC Königsbrunn einen souveränen Sieg ein. In der vorgezogenen Partie des letzten Spieltages können die ersatzgeschwächten Gäste aus Donauwörth beim deutlichen 41:18 Erfolg des BHC nur wenig Gegenwehr leisten.

Auch wenn den Brunnenstädtern Platz eins nicht mehr zu nehmen ist, ging man konzentriert und motiviert in die Partie gegen Donauwörth, schließlich sollen auch die beiden letzten Saisonspiele erfolgreich gestaltet werden. Die ohne Auswechselspieler angereisten Gäste konnten dieses Ziel letztlich nicht gefährden. Nach einer kurzen Abtastphase drehten die Königsbrunner auf und setzten sich auf 12:4 ab. Spätestens mit dem Zwischenspurt von 17:7 auf 23:7 direkt vor der Pause, war das Spiel entschieden. Während die wackere Donauwörther Sieben in der zweiten Hälfte Schadensbegrenzung betrieb, nutzte man auf Seiten des BHC die Gelegenheit, munter durch zu wechseln und etwas zu probieren. Leider verflachte die Partie zunehmend, und den BHC-Jungs war anzusehen, dass es Zeit für die verdiente Handballpause wird. Am Ende stand ein deutlicher aber glanzloser Heimsieg, mit dem man weiterhin die „Null“ bei den Minuspunkten hält. Ein Extralob verdiente sich an diesem Nachmittag Marco, bei dem nach seinen 8 Treffern nun hoffentlich der Knoten endgültig geplatzt ist.