B(w): 2+6 – Spiel – Spaß – Spannung in Gersthofen

19. März 2019
Unsere weibliche B-Jugend trat am Samstag, den 16.03.19, mit 2 B-Mädels und 6 C-Mädels mit etwas gemischten Gefühlen beim Tabellenzweiten, dem TSV Gersthofen an.
Was gibt man den Mädels zu so einem Spiel als Motivation mit???
„Spielt mit Spaß, ärgert den Gegner ein bisschen und vor allem, verletzt euch nicht!!!“
Gesagt, getan….
Man sah schon von der Tribüne aus, mit welcher Freude die 8 Mädels das Spiel antraten. Die Abwehr stand von der ersten Minute an super, im Angriff wurden die Chancen konsequent verwertet, so dass es Gersthofen bis zur 13. Minute nur auf einen Vorsprung von 3 Toren schaffte. Der Ehrgeiz der BHC-Truppe war ungebrochen. Sie kämpften wie Löwinnen und erzielten in der 19. Minute den verdienten Ausgleichstreffer zum 11:11. Im weiteren Spielverlauf konnte sich der TSV nicht mehr weiter absetzen. Es stand beim Halbzeitpfiff 12:13 für Gersthofen.
Trainerin Moni Luger war vom Spiel der Mädels so begeistert, dass es in der Pause nur ein „Weiter so, ihr macht das super!“, zur hören gab. Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte, sehr ausgeglichen. Manchmal muss man einfach auch den Handball-Gott auf seiner Seiite wissen. In der 43. Minute patzte die Gersthofer Abwehr/Torhüterin und es gab ein Eigentor. Dieses wurde unserer Torhüterin Nelly im Bericht gutgeschrieben. Im Endeffekt ging das Spiel mit 22:24 an die körperlich überlegenen Gersthoferinnen. Für Königsbrunn war es trotzdem ein echter Motivationsschub.
Jeder, sogar unsere Torhüterin ;), hat mindestens ein Tor gemacht. Die Freunde am Handball war den Mädels zu jeder Zeit anzusehen. Der Team-Spirit war perfekt!
Das macht richtig Lust, auf die kommende Saison, in der diese Truppe wieder als komplette Mannschaft zusammen spielt.