Handballaktionstag begeistert Kinder

20. Mai 2019

Für den vergangenen Freitag hatte der Bayerische Handballverband zu einem landesweiten Grundschulaktionstag aufgerufen.  Die Vereine waren angehalten, an den Grundschulen mit einer Schnupperstunde die Sportart Handball vorzustellen. Mit dabei war auch der BHC Königsbrunn, der mit vielen freiwilligen Helfern an insgesamt fünf Schulen unterwegs war.  Einhellige Meinung aller Beteiligten: eine gelungene Veranstaltung!

Mit dem Ziel, den Handballsport bei den Kindern bekannt zu machen und Nachwuchs für die Sportart zu gewinnen, hat der Bayerische Handballverband den Grundschulaktionstag ins Leben gerufen. Während Fußball überall präsent ist und fast täglich über den Bildschirm flimmert, müssen andere Sportarten anders auf sich aufmerksam machen, um Nachwuchs zu finden. Zwar helfen die jüngsten Erfolge der Handballnationalmannschaft und die Übertragung dieser Spiele im Fernsehen, auf den Sport aufmerksam zu machen, doch um die Kinder in die Halle zu bekommen, muss man einiges mehr leisten. Eine hervorragende Gelegenheit, dass man nun durch diese Aktion die Möglichkeit erhielt, direkt an die Schulen zu gehen.

Mit einem gewissen organisatorischen Aufwand nahm auch der BHC Königsbrunn teil, schließlich mussten einige Helfer gefunden werden, um am vergangenen Freitag an insgesamt fünf Schulen ein Vormittag füllendes Programm zu bieten. Neben den Königsbrunner Grundschulen Nord, Süd und West war man auch an der Laurentius Schule in Bobingen sowie der Christophorus Schule unterwegs. Zusammen macht das über 400 Kinder, denen man mit einem bunten Mix aus Bewegungsspielen und Übungen die Sportart Handball vorstellen konnte.

Allein an der Christophorus Schule sprangen so am frühen Freitagmorgen in der ersten Einheit 50 Kinder gleichzeitig durch die Halle und erfreuten sich am Prellen und Werfen, aber auch an kleinen Kraft- und Geschicklichkeitsübungen.  Natürlich wurde zum Abschluss auch Handball gespielt, und viele Kinder zeigten sich hierbei recht talentiert. Dass die Kinder begeistert waren, zeigten sie mit einem breiten Lächeln im Gesicht. „Die haben alle richtig gut mitgemacht und waren mit Eifer bei den Übungen dabei!“, freuten sich die BHC Trainer, dass ihre Schnupperstunde so gut ankam. Auch von den Lehrern kam ein durchaus positives Feedback. Und nicht wenige wünschen sich eine Wiederholung.

Ähnlich positiv waren die Eindrücke auch an den anderen Schulen, so dass sich der BHC Königsbrunn insgesamt über einen gelungenen Auftritt freuen kann.  „Wir haben die Sportart und uns als Verein gut präsentiert und  bei allen Kindern Begeisterung geweckt! Dennoch werden wir uns daran messen müssen, wie viele Kinder nun tatsächlich auch im Vereinstraining vorbeischauen!“, ziehen die Verantwortlichen des BHC das Fazit des Grundschulaktionstages.