BHC Herren empfangen die neugegründete SG 1871 Gersthofen

7. November 2019

Wer soll Göggingen eigentlich schlagen? Auch die erweiterten Favoriten in der BOL patzen. Kissing verliert gegen eine kampfstarke SG und Bobingen setzt sich im Derby gegen Schwabmünchen durch. Die stark gestartete HSG Lauingen kommt in Friedberg unter die Räder und der TSV Aichach muss ersatzgeschwächt die Punkte in Haunstetten lassen.

Und genau diese kampfstarke und runderneuerte Truppe der Spielgemeinschaft aus Augsburg und Gersthofen gibt am Samstag in der WOH ihre Visitenkarte ab. Die Truppe von Lubos Urban spielt bisher eine starke Saison und überzeugt immer wieder durch Kampf und Wille. Die Truppe um Lukas Schmölz spielt eine starke Abwehr und auch im Angriff setzen sie immer wieder gute Akzente. Dazu kommen noch zwei Torhüter, welche den Rest erledigen. Die Siege gegen Bobingen und Kissing geben der SG ordentlich Selbstvertrauen und daher werden sie mit einer breiten Brust nach Königsbrunn reisen.

Im BHC Lager hat das Verletzungspech zugeschlagen. Tim Sailer kann wegen Krankheit nicht auflaufen. Matthias Grobe muss wegen einer Handverletzung pausieren. Kapitän Patrick Böhm hat weiterhin Probleme im Fuß. Zudem sind Lukas Alber und Florian Beier angeschlagen. Ein Einsatz wird erst ziemlich kurzfristig entschieden. Doch der BHC hat einen breiten Kader und will gegen den Mitaufsteiger alles versuchen um die beiden Niederlagen aus der Vorsaison gut zu machen.

Die Partie wird in der Willi Oppenländer Halle in Königsbrunn um 20.00 Uhr angepfiffen. Das Heimteam hofft auf zahlreiche Zuschauer um die nötige Unterstützung zu bekommen!