wB: Ungefährdeter Erolg gegen den TV Gundelfingen

19. November 2019

Den Abschluss eines ereignisreichen Wochenendes in der Willi-Oppenländer-Halle bildete, am späten Sonntagnachmittag, unsere weibliche B-Jugend mit ihrem Spiel gegen Gundelfingen. Nach einer etwas unglücklichen und auch unnötigen Niederlage im Auswärtsspiel gegen Burlafingen stand Wiedergutmachung auf dem Plan.

Unsere Mädels  begannen dementsprechend sehr konzentriert gegen einen sehr schnell spielenden, technisch sicheren Gegner und führten nach zwölf gespielten Minuten dank einiger schön herausgespielter Tore mit 7:4.  Die Brunnenstädterinnen ließen zu keiner Zeit nach, standen sicher in der Abwehr und verwandelten auch hervorragend ihre Torchancen. Zur Pause stand eine verdiente 12:6 Führung zu Buche.

In der zweiten Halbzeit leisteten sich die BHC-Mädels sowohl im  Angriff, als auch in der Abwehr, kleine Unkonzentriertheiten. Trotzdem konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden.

Im weiteren Spielverlauf konnten diese nicht abgestellt werden, so dass die Gastgeberinnen nicht noch weiter davonziehen konnten. Da es den Gästen jedoch nicht möglich war, daraus Kapital zu schlagen und im Gegenzug unsere Mädels noch den ein oder anderen Konter erfolgreich abschlossen,  feierten die Königsbrunnerinnen einen nie gefährdeten 23:14 Erfolg.