BHC Herren reisen zum Doppelderbyspieltag nach Bobingen

7. Januar 2020

Am kommenden Samstag, den 11.01.2020, spielen beide Herrenteams auswärts beim Nachbarn TSV Bobingen. Bei den Reserveteams ist es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um die Tabellenführung in der Bezirksklasse Ost. Die Favoritenrolle der ersten Vertretungen liegt da schon eher bei den Hausherren vom TSV.

Mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen konnte das Stadlmair-Team bis auf Rang 6 klettern und weist nun auch ein positives Punktekonto auf. Die Niederlagen gab es meist dann, wenn Leistungsträger fehlten oder der Kader angeschlagen agieren musste. Dem BHC wird auf alle Fälle eine kompakte Abwehr gegenüberstehen. Zudem hat sich das Tempo im TSV Spiel deutlich erhöht und Coach Stadlmair ist immer sehr gut vorbereitet. Die beiden Teams kennen sich aus Testspielen oder auch Videomitschnitten sehr gut und deshalb wird es nicht viele Überraschungen geben.

Die Verletzungssorgen beim BHC sind nach der Weihnachtspause leider nur geringfügig besser geworden. Alex Grobe und Mario Tschierse werden weiter fehlen und bei Lukas Alber wird sich erst in den nächsten Einheiten herausstellen ob ein Einsatz möglich ist. Daher wird man auch wieder auf die A-Jugend zurückgreifen, die allerdings am Nachmittag zuerst in Erlangen antreten muss.

Mehr denn je werden diesmal unsere Zuschauer benötigt, da die Bobinger Sporthalle auch immer gut besucht und die Unterstützung immer sehr lautstark ist. Spielbeginn der Reserveteams ist um 17:30 Uhr und die beiden ersten Mannschaften starten um 19:30 Uhr.