wB – Kantersieg gegen die Spielvereinigung Kemoten/Kottern

28. Januar 2020

Am Sonntagnachmittag traf unsere weibliche B-Jugend zuhause auf die Spielvereinigung Kempten/Kottern.

Die BHC-Mädels begannen konzentriert in der Abwehr und hatten die Gäste aus dem Allgäu sehr gut im Griff. Im Angriff vergaben sie zwar sehr gute Möglichkeiten, konnten aber durch konsequent genutzte Konter eine 5:2 Führung ausspielen.

Durch einige kleinere Fehler kamen die Gäste wieder auf 5:4 heran. Die Königsbrunnerinnen ließen sich davon aber nicht beirren und spielten konzentriert weiter. Die Abwehr stand sehr sicher, was die Allgäuerinnen fast zur Verzweiflung brachte. Da andererseits den Gastgeberinnen durch Tempogegenstöße sehr schnelle und leichte Tore gelangen, zogen unsere Mädels auf 10:5 davon.

Da sich in der Folgezeit die Chancenverwertung etwas besserte und die Angriffsreihe der Spielvereinigung Kempten/Kottern kaum mehr zu Tormöglichkeiten kam, stand zur Halbzeit eine sehr klare 20:9 Führung zu Buche.

Aufgrund der deutlichen Führung begannen unsere Mädels die zweite Halbzeit etwas verhalten. Trotzdem konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Nach etwa der Hälfte der zweiten Halbzeit konzentrierten sich die Brunnenstädterinnen wieder und trafen das gegnerische Tor nach belieben. So stand es zehn Minuten vor Ende der Partie 29:13.

Souverän wurde das Spiel zu Ende gespielt und so gab es am Ende einen 35:17 Kantersieg. Insgesamt war das an diesem Tag wieder eine prima Leistung unserer B-Mädels!