Herren 1 – Am Faschingssamstag geht’s gegen die HSG Lauingen-Wittislingen

20. Februar 2020

Kommenden Samstag empfängt die erste Herrenmannschaft die Truppe aus Lauingen und Wittislingen in der Willi-Oppenländer-Halle. Das Nachholspiel vom 18.01.2020 beginnt diesmal wieder um 18.00 Uhr, davor spielt die Zweite (16.00 Uhr) gegen Lauingen-Wittislingen 3 und die wC-Jugend um 14.00 Uhr gegen den TV Waltenhofen.

Die HSG um das Dreier-Trainergespann Joekel/Denk/Sandtner hat in der Vorrunde sehr überzeugt und gezeigt, dass sich jahrelang gemeinsame Arbeit auszahlt. Ein eingespieltes Team ist die Spielgemeinschaft aus dem Dillinger Landkreis. Durch einige Verletzungen und beruflich bedingte Abwesenheiten einiger Leistungsträger ist das Jahr 2020 noch nicht so richtig angelaufen. Doch die Truppe um Wenger, Meitinger und Maier ist immer sehr kampf- und willensstark. Nicht zu vergessen ist dabei Christian Kinzler, der ein sehr variabler Spielertyp ist. Er kann verschiedene Positionen ausfüllen und spielte nicht nur in den letzten Partien stark auf.

Beim BHC konnte durch den Sieg gegen den TSV Niederraunau etwas Frust der letzten Wochen abgelegt werden. Die Mannschaft arbeitet im Training sehr gut und jeder hat verstanden um was es geht. Mit Patrick Böhm (Knieverletzung), Lukas Alber und Bene Eitzenberger (privat verhindert) fehlen drei Spieler, doch der große Kader sollte dies auffangen. Erfreulich ist, dass Mario Tschierse wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen konnte und wahrscheinlich am Samstag mitwirken kann.

Die Heimsieben will alles daran setzen, die Punkte in der Brunnstadt zu behalten und so Revanche für die Auftaktniederlage in Lauingen nehmen.

Jeder Fan, der im BHC-Outfit (Trikot, Pulli, etc.) erscheint, erhält einen Krapfen oder ein Kaltgetränk gratis.

Unterstützt uns im Kampf um den Klassenerhalt!