Herren 1 starten mit Heimspiel in die Saison

19. Oktober 2021

595 Tage ist das letzte Heimspiel der ersten Männermannschaft des BHC Königsbrunn bereits her. Zwei abgebrochene Saisons und eine gefühlt endlose Vorbereitungsphase später steht das Team von Coach Michael Hiermeier vor der Rückkehr in die Willi-Oppenländer-Halle.

Am Samstag, den 23.10.2021 um 19:30 Uhr, empfängt das Team im neuen Playoff-Modus den ersten Liga Gegner aus Niederraunau.

Neben diversen Kraft- und Ausdauereinheiten konnte sich die Mannschaft seit Mitte des Jahres in der Halle bestens auf die Saison vorbereiten. Hier noch einmal herzlichen Dank an die zuständigen Stellen für eine unkomplizierte Rückkehr zum Normalbetrieb. Auch das jährliche Trainingslager in Sölden half die gewohnten Abläufe noch einmal zu festigen und so konnte man alle Testspiele bis auf eines, trotz stark variierender Kaderkonstellationen, gewinnen.

Personell musste lediglich das Karriereende des Routiniers Sven Bartsch hingenommen werden. Außerdem konnten weitere Spieler aus der letztjährigen Reservemannschaft ins Team integriert werden. Jedoch sollten sich Kapitän Mathias Grobe und seine Mitstreiter nicht zu sehr auf einen guten Trainingsstand verlassen. Die Mannschaft des Trainers Lochbrunner stellt die Landesligareserve des TSV Niederraunau dar und dürfte nach den ersten beiden Niederlagen auf Wiedergutmachung brennen. Obendrein kann man sich gerade zu Beginn dieser Saison, aufgrund der langen Pause, nicht auf die Einschätzung der Kaderstärke aus den vorhergehenden Jahren verlassen. Mit einer konzentrierten Leistung und dem nötigen Respekt vor dem Gegner dürften die BHC Herren allerdings gute Chancen haben die ersten Punkte auf ihrem Konto verbuchen zu können.

Die Mannschaft freut sich auf eine volle Halle, welche unter Einhaltung der 3G-Plus-Regeln endlich wieder Zuschauer empfangen darf. Tickets gibt es an der Abendkasse und das Team freut sich bereits auf zahlreiche Gäste.