Herren 1 wollen gegen Haunstetten die Tabellenführung im Spitzenspiel verteidigen

10. November 2021

Mit dem Spiel gegen die Bayernligareserve des TSV Haunstetten können sich Königsbrunner Handball Freunde diesen Samstag auf einen besonderen Leckerbissen freuen. Abgesehen davon, dass es sich um ein klassisches Derby handelt, treffen die beiden Spitzenteams der Staffel aufeinander.

Haunstetten konnte bisher alle Spiele, bis auf einen Ausrutscher gegen Lauingen/ Wittislingen, gewinnen und wird mit einer gehörigen Portion Motivation anreisen um weitere Pluspunkte zu sammeln. Der TSV wartet diese Spielzeit mit einer Mischung aus erfahrenen Stammkräften ehemaliger Landesliga- und Bayernliga-Mannschaften sowie jungen hungrigen Spielern auf. Sicherlich kann man die Truppe des neuen Trainers Lolle Hartl zu den Favoriten der Staffel B zählen, jedoch steht auch fest, dass sie ihr volles Potenzial noch nicht ausgeschöpft hat.

Bei drei Siegen aus drei Spielen führen die Mannen des BHC die Tabelle bisher an und können nach einer soliden Leistung gegen den Kissinger SC mit gesundem Selbstvertrauen und bester Stimmung in die Partie starten. Trotz all dieser positiven Faktoren muss sich das Team aus der Brunnenstadt gut vorbereiten und mit voller Konzentration agieren, um die Punkte in der heimischen Halle zu behalten.

Insgesamt wird ein Kampf auf Augenhöhe erwartet, welcher wichtige Punkte im Rennen um die Aufstiegsrunde zur Belohnung hat. Die Mannschaft von Coach Hiermeier freut sich bereits auf die zahlreichen Zuschauer in der Willi-Oppenländer-Halle.

Abschließend sollte auf das ab dieser Woche geltende 2G-Prinzip hingewiesen werden, d.h. es kann zum Spiel am Samstagabend um 19:30 Uhr nur geimpften und genesenen Personen der Zugang gewährt werden.