Herren 1 sichern letzte Punkte vor den Aufstiegsplayoffs

30. März 2022
Zu ungewohnter Zeit durfte die erste Herrenmannschaft des BHC am Dienstag Abend das Nachholspiel in Wittislingen antreten. Vor einer dennoch gut gefüllten Heimtribüne mussten die Mannen von Coach Hiermeier alles geben, um eine gute Platzierung für die ab April anstehenden Playoffs um den Aufstieg zu erreichen.
Trotz einiger teils kurzfristiger Ausfälle boten die Königsbrunner Spieler eine ansprechende Leistung und starteten mit sehenswerten Treffern aus dem gebundenen sowie dem Tempospiel. Doch auch die Gastgeber der HSG Lauingen/Wittislingen wollten die zwei wichtigen Punkte für sich einstreichen und so entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem sich die Brunnenstädter in der 16. Minute erstmals mit zwei Toren auf 7:9 absetzen konnten. Die Hausherren reagierten mit einem Timeout und nach einer unglücklichen Zeitstrafe für Nico Bartsch gelang ihnen in der 22. Minute schließlich der Ausgleich. Im weiteren Verlauf verlor der BHC ein wenig den Faden und über eine zwischenzeitliche 16:13 Führung der HSG ging es mit 18:16 in die Halbzeit.
Zu Beginn der zweiten Hälfte prägten vor allem die Torhüter den Spielverlauf. Robin Schneeberger war, wie schon im gesamt Spiel, immer wieder mit guten Paraden zur Stelle und konnte Schlimmeres für seine Vorderleute verhindern. Nachdem diese in der 38. Minute, nach einer verbalen Ermutigung von Coach Hiermeier, das Tor wieder fanden, eröffnete sich die zweite Runde eines harten aber fairen Schlagabtausches und in der 54. Minute erhöhten die Männer aus der Brunnenstadt auf 25:29. Zum Ende hin machte es der BHC zwar noch einmal spannend, konnte den Sieg aber ungefährdet mit dem selben Ergebnis wie schon im Hinspiel (30:32) ins Ziel bringen.
Nun wartet eine kurze Verschnaufpause bevor es für die Aufstiegsplayoffs wieder in eine kurze und intensive Vorbereitungsphase geht.
Es spielten:
Dornmair L. (3), Bartsch N. (9/4), Herzog P. (3), Alber L. (5/1), Beier F. (8), Sailer T. (3), Huber T. (1), Balg P., Böhm T., Neuberger D. Tor: Schneeberger (60min), Schwarz, Schießl