Damen – Zwei Niederlagen an einem Wochenende

28. April 2022

Zweimal trafen die Königsbrunner Damen am vergangenen Wochenende auf die Mannschaft der HSG Lauingen-Wittislingen.

Im Vorfeld war klar: Es wird schwer werden, denn die HSG-Damen belegten den zweiten Platz der Bezirksliga.

Das erste Spiel bestritt man am Freitag um 19:00 Uhr in Wittislingen.

Zu unkonzentriert ging man in dieses Spiel, wodurch man den Gegnerinnen einige Konter ermöglichte. Die Abwehr der BHC-Damen konnte leider nicht überzeugen und im Angriff mangelte es an verwandelten Chancen. So verlor man dieses Spiel zu Recht mit 35:18.

Trainer Spielerin Serife Akca war klar, dass auch das zweite Spiel unter keinem guten Stern stand. Drei kurzfristige Ausfälle Sonntagfrüh kamen leider noch hinzu. Trotzdem wollte man das Spiel nicht einfach verlieren, sondern kämpfen bis zum Schluss. Noch vor dem Aufwärmen wurden die Änderungen besprochen. Eines war klar: Es brauchte eine offensivere und aggressivere Abwehr – also kämpfen um jeden Ball. Die Abwehr stand und der Gegner hatte zunächst sichtlich Probleme an dieser vorbeizukommen. Mit einem 6:9 ging man in die Halbzeit.

Doch wie so oft in der vergangenen Saison zeigte die Mannschaft nach der Pause ein Konzentrationstief. Die Bälle wurden reihenweise verschenkt und der Gegner lief ein ums andere Mal seine Konter. Die Abwehr war nun löchrig und die Gegnerinnen nutzten jede noch so kleine Chance. Mit 13:25 verlor man auch das Spiel in eigener Halle.

Am Samstag, den 30.4.22, fährt der BHCK nach Neusäß. Im vorletzten Spiel der Saison wollen die Damen mit voller Konzentration auftreten.