mD – gute Leistung bei der 2. Quali-Runde in Kissing

30. Mai 2022

Für die männliche D-Jugend des BHC Königsbrunn ging es vergangenen Sonntag zum 2. und letzten Quali-Turnier nach Kissing.

Im ersten Spiel des Tages traf man auf DJK Augsburg-Hochzoll. Das Spiel lag von Beginn an in der Hand des BHC’s und so konnte man sich mit guten Treffern bereits zur Halbzeit mit 6:1 absetzen. In der 2. Halbzeit konnte man dann durch gute Abwehrleistung und einen sehr guten Torhüter noch weiter davon ziehen. Auch im Angriff war man nun sehr effektiv und ließ den Hochzollern keine Chance mehr. Somit stand es dann am Ende vom Spiel 15:8 für den BHC.

Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Wertingen. Dort agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Man sah ein spannendes Spiel mit vielen Ballwechseln und so stand es zur Halbzeit 6:4 für den TSV Wertingen. In der 2. Halbzeit konnten die Königsbrunner den Vorsprung zum Schmelzen bringen und es stand schnell 7:7. Da man vorne viel Pech mit der Torlatte hatte und hinten der Keeper des BHC’s alles hielt, stand es für 8 Minuten(!) 7:7. Erst mit der Schlusssirene konnte die Wertinger das Spiel durch einen Last-Minute 7-Meter für sich entscheiden. So stand es am Ende 7:8 für den TSV Wertingen. Dennoch zeigten die Jungs des BHC’s in diesem Spiel eine wirklich sehr gute kämpferische Leistung und waren trotz der unglücklichen Niederlage positiv gestimmt.

Im letzten Spiel des Tages ging es dann gegen die Heimmannschaft des SC Kissing. In diesem Spiel zeigte man eine sehr gute Abwehrleistung und ließ in der ersten Halbzeit nur 5 Gegentore zu. Allerdings konnte man im Angriff gegen die körperlich überlegenen Kissinger wenig Akzente setzen und so stand es 5:1 zur Halbzeit. Ähnlich verlief auch die 2. Halbzeit, jedoch war man hier im Angriff deutlich erfolgreicher und konnte insgesamt 4 sehenswerte Treffer erzielen. Am Ende stand es dennoch 9:4 für den SC Kissing.

Abschließend konnte man eine deutliche Leistungssteigerung, im Vergleich zur letzten Quali erkennen und kann sehr positiv in die Zukunft blicken. Die Jungs harmonieren gut miteinander und haben, bereits jetzt schon, eine sehr gute Entwicklung gemacht. Man kann sich auf jeden Fall auf eine schöne Saison freuen, die bestimmt auch den ein oder anderen Sieg mit sich bringt!

Es spielten: Paul (Tor), Elias, Elias, Leo, Jakob, Konstantin, Josua, Noah, Peter und Julian