Herren 1 – Königsbrunner Handballer stehen vor Testspielmarathon

5. September 2022

Ende Juni startete Coach Hiermeier schon die Vorbereitung auf die kommende Saison. Allerdings verlief die erste Phase nicht optimal. Mit einer kleinen Coronazwangpause, einer kurzzeitigen Hallenschließung und Ausfällen von Testspielen war der Trainingsbetrieb nicht optimal. Allerdings lief das Krafttraining von Michaela Dotterweich von Wunderbar Perfomance richtig gut und Herren 1+2 sowie auch ein kleiner Teil der Damenmannschaft machte sich hier fit. Das Teambuilding am Spitzingsee mit der Mountainkart Abfahrt machte richtig Freude und blieb auch ohne größere Verletzungen.

Nach der Urlaubspause der Mannschaft ging es Mitte August wieder los. Am Ende von drei Trainingseinheiten, fand am letzten Augustwochenende der köbi Cup (wir berichteten) statt. Den Wanderpokal holte sich der Landesligist aus Herrsching dicht gefolgt vom MTV Pfaffenhofen. Die weiteren Platzierungen in der Reihenfolge waren der TuS Fürstenfeldbruck 2, der HBC Nürnberg, der TSV Haunstetten 2, der Gastgeber BHC Königsbrunn und der TSV Mainburg.

Knallhart ging es weiter mit Training und dem alljährlichen Trainingslager im Hotel Sölderhof in Sölden. Die Freizeitarena mit Halle und Freizeitbad gibt optimale Trainingsbedingungen her. Nach vier Trainingseinheiten, je zwei am Freitag und Samstag, war Coach Hiermeier sehr zufrieden. Dafür hat sich die Mannschaft am Samstagabend einen Teamabend im Söldener Nachtleben und einen trainingsfreien Sonntag verdient.

Mit einer Testpielwoche geht es nun weiter. Am Montag, den 05.09., spielt der BHC auswärts beim MTV Pfaffenhofen, Mittwoch, den 07.09., empfangen die Königsbrunner Handballer die HSG Freising-Neufahrn und am Samstag, den 10.09., geht’s zum Blitzturnier nach Sauerlach, mit dem TSV Sauerlach und der HSG Würm-Mitte.

Danach will sich das Team von Michael Hiermeier in drei Wochen fit auf das erste Auswärtsspiel in Haunstetten machen. Die ersten beiden Spiele wurden aus terminlichen Gründen verlegt und so startet man erst am 02.10.2022 beim TSV Haunstetten 3.

Der Kader ist fast gleich geblieben, Neuzugänge gab es keine. Mit Philipp Herzog gibt ein Kreisläufer seiner aktiven Zeit eine kleine Pause, da er sich als Vorstand und Trainer um die Belange des BHC kümmert. Dies macht er übrigens sehr gut und hat schon einiges bewegt. Mit Pascal Balg und Dominik Neuberger haben es zwei ehemalige A-Jugendliche und 2. Herrenspieler in den festen Kader von Herren 1 geschafft. Von Verletzungen war man zum Ende der Saison geplagt, diese Spieler sind aber im Laufe der Vorbereitung wieder zurückgekommen. Leider plagen Tim Sailer immer noch gesundheitliche Probleme und er wird dem Team noch etwas fehlen. Samy Schießl weilt zur Zeit im Ausland, kommt aber Mitte Oktober wieder zurück und kann dann wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Der BHC hofft auch, dass die Zuschauer sich wieder nach einer verhaltenen Coronasaison in die Halle trauen und die gute Stimmung in der Willi Oppenländer Halle erhalten bleibt.