Die C-weiblich muss weiter auf die ersten Punkte in der Landesliga warten

23. Oktober 2022

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Mädels, vor heimischen Publikum, gegen den
aktuellen Tabellenführer aus Burlafingen. Man musste leider wieder, wie immer, mit einer
sehr begrenzten Anzahl an Auswechselspielerinnen antreten und dazu kam, dass die 4 C-
Jugendlichen, die bei den älteren in der B-Jugend mitspielen, fast alle am Tag vorher in
Schwabmünchen durchspielen mussten. So hoffte man auf das Beste, musste jedoch
realistisch bleiben und seine Kräfte schonen.


Leider geriet man direkt am Anfang in Rückstand, auch durch teilweise sehr zweifelhafte
Schirientscheidungen. So bekam Lina gleich in der dritten Minute eine 2-Minuten-Strafe, die
nicht einmal der Gegner nachvollziehen konnte und die sehr willkürlich aus der Luft gegriffen
schien. So hatte man von Anfang einen Nachteil, dem man lange hinterherlief. Durch eine
Vielzahl leichter Ballverluste, nicht genutzter Chancen, aber jedoch einer trotzdem soliden
Abwehrleistung stand es zur Halbzeit 7:11 gegen die Mädels aus Königsbrunn und Mering.


Gestärkt aus der Halbzeitpause konnte man das Spiel nochmal knapper gestalten und man
kam immer wieder auf zwei Tore ran und so stand es zwischenzeitlich 10:12, 11:13 und
13:15. Dann folgten aus Königsbrunner jedoch leider fünf torlose Minuten, so dass es in der
41. Minute 13:19 stand. Spätesten da merkte man den Mädchen an, das einige von ihnen in
den letzten zwei Tagen 90 Minuten durchspielen mussten. Leider häuften sich dadurch nun
wieder die Fehlpässe und man wurde etwas nachlässiger in der Abwehr. So lief man dem
Spielstand nur noch hinterher und verlor am Ende unverdient hoch 17:25.


Trotz allem muss man jedoch anmerken, dass keine zu keiner Zeit den Kopf hat hängen
lassen und alle als Team super funktioniert haben. So hofft man, dass man in der nächsten
Woche in Bergkirchen, gegen den aus der Quali bekannten Gegner der HSG Schwab/kirchen,
endlich die ersten zwei Punkte in der Landesliga gewinnen kann.


Es spielten: Ainhoa(TW), Larissa(TW), Sophia, Melissa(1), Amelie(1), Lina(6), Vicky(5), Samia,
Emma(4)