Herren 1 nach desolater Leistung erneut sieglos

23. Oktober 2022
Bereits in den ersten Minuten merkte man der Mannschaft um Kapitän Matthias grobe an, dass dieser Abend ein schweres Stück Arbeit wird. Nach einem 0:2 Rückstand ging es bis zum Zwischenstand von 11:15 ausgeglichen hin und her. Neben schwach vorgetragenen Angriffen ließ speziell die Abwehrleistung zu wünschen übrig. Mit einem direkten Freiwurf-Tor in zum 16:18 endete die erste Halbzeit.
Die zweite Hälfte starteten die Brunnenstädter mit einer guten Aufholjagd. Nach dem 18:18 Ausgleich entwickelte sich ein ausgewogener Schlagabtausch. Bis zum 21:21 per 7-Meter konnte die Mannschaft von Coach Hiermeier immer wieder ausgleichen. Anschließend verlor die Heimmannschaft bis zum Stand von 21:25 den Faden und ließ die Augsburger Gäste davon ziehen. Dieser Vorsprung sollte bis zum Schluss ausreichend sein, um den Sieg für die Gäste zu sichern. Trotz einer ambitionierten Schlussphase konnte sich der BHC nur noch auf einen Endstand von 28:30 heran kämpfen.
Grundsätzlich bleibt zu sagen, dass eine verschlafene erste Hälfte und eine schwache Leistung in Angriff und Abwehr leider nicht genug waren, um der passionierten Leistung der Augsburger Gegner etwas entgegenzusetzen. Nächste Woche heißt es wieder neues Spiel neues Glück. Gefordert ist man an einem Sonntag Nachmittag in Günzburg.